background

Geburtsbericht

<< zurück zu den Geburtsberichten

Geburt von Aramis am 25.01.2016

Ich bin mit 37 Jahren das erste mal schwanger geworden.
Von den Ärzten wurde ich verunsichert und fühlte ich mich als
"Risiko-Schwangere".
Nachdem ein Trisonometrietest 99% gesund ergab, war ich mir auf einmal
sicher mein Kind ohne unnötigen Medikamentenaufwand bekommen zu können.
Von einer Freundin habe ich vom Geburtshaus in Tübingen erfahren und
habe mich online informiert.
Total entschlossen und motiviert habe ich nach einer Hebamme gesucht und
eine Favoritin ausgesucht.
Sie hat sofort zugesagt, danke Saskia.

Beim Geburtsvorbereitungskurs und durch Bücher "Hypnobirthing" und
"Selbstbestimmte Geburt" habe ich viele Informationen gesammelt.

Geburt:
Um ca. 21:00 Uhr setzen meine Wehen ein und gleich jede 10 min. Ich
stellte mich trotzdem auf eine lange Geburt ein und schickte den
werdenden Papa schlafen. Allein setzte ich die gelernte Atemtechniken
ein und versuchte mich zu entspannen.
Um 23:00 Uhr kamen die Wehen jede 6 min. und ich klingelte meine Hebamme
das erste mal aus dem Bett. Nach dem Gespräch entschied ich mich noch zu
warten.
Um 0:00 Uhr kamen die Wehen jede 4 min. und wir beschloßen ins
Geburtshaus zu fahren. Vor dem Losfahren habe ich noch kurz heiß
geduscht: Ein großer Fehler, denn dann kamen die Wehen jede zwei Minuten.
Um 1:00 Uhr im Geburtshaus angekommen veratmete ich meine Wehen und
stellte mir vor wie meine Gebärmutter sich öffnet.
Um 2:00 Uhr war der Muttermund komplett geöffnet und die Presswehen
setzten ein.
Ich war so auf die Öffnung des Muttermundes konzentriert, dass ich die
Arbeit mit den Presswehen vergessen hatte. Aber das war einfacher als ich gedacht hatte.
Um 5:28 Uhr wurde unser Sohn geboren.
Also meine ganze Geburt hat ca. 8 Stunden gedauert. WOW und das beim ersten Kind.

Fazit: Die Atentechnicken, Konzentration auf die Öffnung des Muttermundes, die familiere Atmosphäre und das Befolgen der Anweisungen der Hebammen funktionieren WIRKLICH. Ich hatte eine super Schwangerschaft, eine Traumgeburt und jetzt habe ich ein kerngesundes Baby!!!!

!!!! Die Geburt war die schönste Erfahrung in meinem Leben !!!!
Danke vor allem an Saskia. Durch deine positive Art ist das alles erst
möglich geworden!
Danke an Anja die bei der Geburt dabei war und natürlich an das ganze
Geburtshausteam. Unsere kleine Familie wird euch auf jeden Fall weiter empfehlen.

<< zurück zu den Geburtsberichten

Neugeborene

Layla Kaliza
24.05.2022 um 18:56 Uhr
Leonie Alma
23.05.2022 um 06:46 Uhr
Amira Sophie
21.05.2022 um 18:17 Uhr


Aktuelles

Sprechzeiten
Wir sind Montag bis Freitag von 09:00 bis 11:00 Uhr für euch da.
Liebe HebammenstudentInnen und PraktikantInnen
bis einschließlich März 2024 haben wir keine freien Externats- und/oder Praktikumsplätze mehr anzubieten. Anfragen ab April 2024 sind noch möglich.
Vielen Dank für Euer Verständnis. Euer Geburtshaus-Team
Kontaktaufnahme
Für die erste Kontaktaufnahme bezüglich einer außerklinischen Geburt verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Liebe Eltern,
wir sind bis einschließlich ET im Dezember 2022 voll ausgebucht, Wartelistenplätze sind noch bedingt möglich, daher schicken Sie Ihre Anfragen bitte sehr frühzeitig.
Dies gilt jedoch NUR für unsere Geburtshilfe, im Wochenbett-Team gibt es noch freie Kapazitäten.
Vielen Dank und herzliche Grüße
Das Geburtshaus-Team
Akupunktur
Die Akupunktursprechstunde findet wieder im Geburtshaus Tübingen statt.
Nächster Geburtsvorbereitungskurs
Di: 31.05.2022 - GV3/2022
Nächster Rückbildungskurs
Di: 31.05.2022 - R3/2022
Nächster Säuglingspflegekurs


Babygalerie

Jonas
geboren am 28.04.2022
um 13:33 Uhr
zur Babygalerie


Geburtsberichte

Nils
geboren am 10.02.2022
um 01:20 Uhr
zu den Geburtsberichten


Rückblick

Rückblick
ins Jahr 2018