background

Geburtsbericht

<< zurück zu den Geburtsberichten

Geburt von Mädchen am 21.12.2018

Auch die Geburt unseres zweiten Kindes fand im Geburtshaus statt. Auch wenn’s - wie bei der ersten Geburt - kein Spaziergang war, war auch diese Geburt für meine Frau und für mich ein sehr schönes und heiliges Erlebnis in einer geborgenen und empathischen Atmosphäre.

Wie vorgesehen war Silke unsere betreuende Hebamme bei der Geburt. Im Vorfeld hatten Silke, meine Frau und ich uns sehr viel Zeit für ein Gespräch genommen, indem wir besprechen konnten, was uns bei der Geburt wichtig ist und wie wir so “ticken” - und wir sind Silke sehr dankbar, dass Sie die Geburt so empathisch und vertraut begleitete. Sie packte genau dann an, wenn es gut für meine Frau war - sie motivierte, sie schlug vor, in den Wehen nicht “Fuck” sondern “Freude” zu tönen (was in Sachen Einstellung und Entspannung einen großen Unterschied machte), sie massierte und sie zog sich zurück, wenn wir unausgesprochen Privatheit wünschten. Und sie machte mich darauf aufmerksam, dass auch ein (werdender zweifacher) Vater mal was trinken müsse und bezog mich so in das Geschehen ein, dass ich meiner Frau selbstwirksam und souverän zur Seite stehen konnte. Wir hatten das Glück, dass neben Silke auch die Hebammenschülerin Sophia die Geburt begleitet und meiner Frau mit einer ausgiebigen Fußmassage und mir mit einem strahlenden Lächeln beistand.

Ja, auch die zweite Geburt war für meine Frau nicht ohne. Und für mich auch nicht. Von der ersten richtig fiesen Wehe bis zur Geburt waren’s gute fünf Stunden, es gab Phasen der großen Erschöpfung und irgendwann sagte meine Frau, dass es nun wirklich nicht mehr lustig sei. Aber trotz all dem, war die Geburt für meine Frau und für mich ein schönes, heiliges und gewaltiges Erlebnis.

Und auch wenn’s schon gute zwei Jahre her ist - auch vielen Dank, liebe Chris, für die Begleitung bei der Geburt unseres ersten Kindes. Ich habe noch gut in Erinnerung wie ich alleine durch deine souveräne und Optimismus ausstrahlende Präsenz Halt gewann, mit dem ich auch meine Frau stützen konnte.

Die Geburten meiner Kinder sind das mit Abstand Abgefahrenste und Erhabenste, was ich bisher erlebte. Vielen Dank, liebe Silke und liebe Chris, dass ihr bei diesem Ereignis so liebevoll und empathisch für meine Frau und auch für mich da wart, das hat mein Leben sehr bereichert.

<< zurück zu den Geburtsberichten

Neugeborene

Layla Kaliza
24.05.2022 um 18:56 Uhr
Leonie Alma
23.05.2022 um 06:46 Uhr
Amira Sophie
21.05.2022 um 18:17 Uhr


Aktuelles

Sprechzeiten
Wir sind Montag bis Freitag von 09:00 bis 11:00 Uhr für euch da.
Liebe HebammenstudentInnen und PraktikantInnen
bis einschließlich März 2024 haben wir keine freien Externats- und/oder Praktikumsplätze mehr anzubieten. Anfragen ab April 2024 sind noch möglich.
Vielen Dank für Euer Verständnis. Euer Geburtshaus-Team
Kontaktaufnahme
Für die erste Kontaktaufnahme bezüglich einer außerklinischen Geburt verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Liebe Eltern,
wir sind bis einschließlich ET im Dezember 2022 voll ausgebucht, Wartelistenplätze sind noch bedingt möglich, daher schicken Sie Ihre Anfragen bitte sehr frühzeitig.
Dies gilt jedoch NUR für unsere Geburtshilfe, im Wochenbett-Team gibt es noch freie Kapazitäten.
Vielen Dank und herzliche Grüße
Das Geburtshaus-Team
Akupunktur
Die Akupunktursprechstunde findet wieder im Geburtshaus Tübingen statt.
Nächster Geburtsvorbereitungskurs
Di: 31.05.2022 - GV3/2022
Nächster Rückbildungskurs
Di: 31.05.2022 - R3/2022
Nächster Säuglingspflegekurs


Babygalerie

Jonas
geboren am 28.04.2022
um 13:33 Uhr
zur Babygalerie


Geburtsberichte

Nils
geboren am 10.02.2022
um 01:20 Uhr
zu den Geburtsberichten


Rückblick

Rückblick
ins Jahr 2018